★Kostenloser Versand ab 25€★20% Rabatt mit dem Code ECO2021★
Umweltfreundliche Alternative

Umweltfreundliche Alternative

RSS Feed abonieren

Jedes Jahr wächst die Bevölkerung unseres Planeten stetig. Dies führt zum Wachstum von Städten, zu einer Zunahme des Abfalls und zur Entstehung neuer Industrien. Mit jedem neuen Bewohner des Planeten stellt sich die Frage immer akuter: Wie kann man der Erde mit einer so kolossalen Last helfen? Und eine der offensichtlichsten und genauesten Antworten ist, bei sich selbst zu beginnen. Wenn jeder von uns bewusst an sein Leben herangeht, lernt, die Ressourcen der Natur rationell zu nutzen und die Menge an schädlichem Abfall zu reduzieren, können wir die Gesundheit unseres Planeten erheblich verbessern.

Lassen Sie uns darüber sprechen, was uns helfen wird, unser grünes Leben zu sichern. Da die Hauptaufgabe eines jeden, der sich um Umweltprobleme kümmert, die maximale Reduzierung von schädlichem Abfall aus seinem Leben ist, sprechen wir über den Austausch von Einwegartikeln des täglichen Bedarfs.

Plastiktüten

Es ist nicht das erste Jahr, in dem ein aktiver Kampf gegen den massiven Einsatz von Plastiktüten in der Welt geführt wird. Wir haben uns in den letzten Jahrzehnten so daran gewöhnt, dass wir uns eine Supermarktkasse ohne Hunderte von Tüten, die in der Nähe hängen, kaum vorstellen können. Wer nachhaltig leben möchte, sollte als Erstes auf Plastiktüten verzichten. Eine Alternative können Einkaufstüten oder Einkaufstaschen aus natürlichen Stoffen sein. Solche Optionen bieten viel mehr Ästhetik und vor allem sind sie so konzipiert, dass sie wiederverwendbar sind. Papiertüten werden dem Verbraucher oft als umweltfreundliche Verpackungsoption angeboten. Leider ist die Herstellung von Taschen aus recycelten Materialien äußerst selten, daher ist zu bedenken, dass die meisten aus Holz bestehen, für das riesige Waldflächen abgeholzt werden.

Schüttgüter wie Süßigkeiten, Gemüse, Obst können in wiederverwendbaren Netzbeuteln aus abbaubaren Materialien verpackt werden. Bei der Entsorgung zersetzt sich ein solcher Beutel ohne Freisetzung von Giftstoffen und hinterlässt keine Spuren in der Umwelt.

Austausch von Einweggeschirr.

Das moderne Tempo des urbanen Lebens hat uns schon seit geraumer Zeit den unbewussten Konsum gelehrt. Wir denken selten darüber nach, wie viel Abfall wir an einem Tag produzieren: gebrauchte Becher, Strohhalme, Flaschen, Deckel. Zu all dem finden Sie eine angenehme und ungefährliche Alternative.

Ein Thermobecher oder eine Flasche aus Bambus ist perfekt für den Morgenkaffee und das Wasser an einem heißen Tag. Wir sind uns sicher, dass die Baristas in Ihrem Lieblingscafé diese Herangehensweise zu schätzen wissen.

Separat möchte ich mich auf Plastiktrinkhalme konzentrieren. Sie verursachen täglich erhebliche Umweltschäden. Wir empfehlen Ihnen, auf die Optionen aus Recyclingpapier oder besser – Trinkhalmen aus Edelstahl zu achten, sie sind bequem zu tragen und werden von ihrer Lebensdauer angenehm überrascht sein.

Umweltfreundliche Haushaltsgegenstände.

Auch in unserer heimischen Küche sind wir Plastik gewohnt: Schneidebretter, Spachtel, Schwämme, Lebensmittelbehälter und viele andere Küchenutensilien. Der Trend zum bewussten Konsum will uns zeigen, dass wir auch in unserem Zuhause mehr natürliche Materialien verwenden können, ohne auf Komfort zu verzichten.

Bei ELC finden Sie eine Vielzahl stilvoller und nachhaltiger Haushaltsartikel und Geschirr aus natürlichen Materialien wie Kokos, Bambus oder Holz.

Ökologie in der Hygiene.

Selbstfürsorge ist keine Ausnahme im Kampf gegen Umweltverschmutzung. Jedes Jahr werden weltweit Hunderte Tonnen Hygieneartikel aus Plastik weggeworfen, von der Zahnbürste bis zur Babywindel. Manchmal denken wir nicht einmal, dass ein weggeworfenes Wattestäbchen umweltschädlicher Abfall ist, und ein abgewaschenes Feuchttuch wird sich nie im Abwasser auflösen.

Jetzt ist es nicht schwer, Ersatz für Hygieneartikel aus Kunststoff zu finden, es reicht, einfach nur Interesse zu wecken. Viele umweltfreundliche Alternativen sind nicht nur sicher für die Umwelt, sondern stellen auch kein Risiko für Allergien oder gesundheitliche Probleme dar.

Der umweltfreundliche Trend hat uns Bambuszahnbürsten beschert, die unter anderem ein sehr attraktives Aussehen haben. Damenhygieneprodukte und Babywindeln bieten auch wiederverwendbare und natürliche Optionen, die nicht nur der Natur, sondern auch Ihrer Gesundheit schaden. Sogar Schwämme zum Entfernen von Make-up oder Tüchern können sich jetzt mit wiederverwendbaren Optionen rühmen.

Umweltfreundliche Selbstversorgung.

Die Schönheitsindustrie ist vielleicht der schädlichste Produktionsbereich für den Planeten. Tausende Tonnen chemischer Produkte werden jährlich in Hunderte Tonnen Kunststoff verpackt, und nicht alle dieser Kunststoffe sind biologisch abbaubar oder werden aus recycelten Materialien hergestellt, daher stellt sich ein bewusster Verbraucher oft die Frage nach einer natürlichen Alternative.

Wenn der Umwelttrend die Zusammensetzung von Pflegeprodukten maßgeblich beeinflusst, den Anteil natürlicher Inhaltsstoffe erhöht und künstliche Konservierungsstoffe ersetzt hat, kann sich die Verpackung dieser Produkte immer noch nicht mit ihrer Sicherheit rühmen. Kunststoff, oft nicht von höchster Qualität, Etiketten mit dem gleichen Kunststoff sind eine Standardverpackung eines Kosmetikprodukts, auf der oft die stolze Aufschrift "ÖKO" zu sehen ist.

Und doch bewegen sich die Dinge allmählich von einem toten Punkt nach vorne. Jetzt können Sie Make-up-Tools aus natürlichen Materialien, Kämme aus Holz oder Bambus, wiederverwendbare Pads zum Entfernen von Make-up kaufen.

Wir empfehlen Ihnen, keine Plastikwimpern mehr zu verwenden – dies ist der gleiche Kunststoff wie eine Plastiktüte und es dauert genauso lange, bis er sich zersetzt.

Unabhängig davon möchten wir über Einweg-Gesichtsmasken schreiben – eines der bedeutungslosesten und schädlichsten Produkte für unseren Planeten. Die Maske ist für eine Anwendung ausgelegt, die etwa zwanzig Minuten dauert, aber die Verpackung dieser Masken besteht normalerweise aus Kunststoff und hat auch eine beträchtliche Größe. Stellen Sie sich vor, wie viele dieser Einwegmasken täglich verwendet und produziert werden. Es ist besser, Mehrwegprodukte in Gläsern aus recyceltem Kunststoff zu kaufen.

Indem Sie einfache Dinge des täglichen Bedarfs durch natürliche und wiederverwendbare Gegenstücke ersetzen, reduzieren Sie die Abfallmenge erheblich. Darüber hinaus sind umweltfreundliche Produkte von hoher Qualität und ansprechendem Design, die Ihr Zuhause komfortabler machen.

Ihre Meinung ist uns sehr wichtig. Bitte hinterlassen Sie einen Kommentar und wenn Sie interessante Gedanken, Ideen oder Fragen haben. Wir antworten Ihnen gerne.


Hinterlasse einen Kommentar